• Nachrichten

  • 1

Auf Grund der vorzeitigen Stilllegung des Bergwerkes Lippe zum Ende des Jahres 2008 wird der Abbauumfang gegenüber der ursprünglichen Planung reduziert. So wird im Baufeld Polsum-Nord nach Beendigung des Abbaues 774 im Flöz P1 auf den bislang im Anschluss geplanten Abbau der Bauhöhe 333 im Flöz D2/C vollständig verzichtet und im Baufeld Polsum-Süd wird die bereits Anfang des Jahres angelaufene Bauhöhe 275 im Flöz H1/2 bis zum südlich der Ortslage liegenden Sportplatz eingekürzt. Trotz der Reduzierung gerät die gesamte Ortslage in den Einweirkungsbereich der beiden letzten Abbaue.

Wichtiger Hinweis an unsere Mitglieder

Zur Verbesserung der Zugriffs- und Bearbeitungszeiten pflegen wir den Schriftverkehr in ein EDV-gesteuertes Dokumenten-Management-System ein. Bitte helfen Sie uns, indem Sie auf Ihren Schreiben an uns konsequent die sog. Objekt-Nr. aufnehmen. Sie finden sie regelmäßig in den Betreffangaben unserer Schreiben an Sie. Vielen Dank!

SCHREIBEN SIE UNS!


captcha
Powered by BreezingForms